Ein Bild Vier Bearbeitungen

Bilder zum Blogpost - welche Version kommt am besten an?

Beim Bearbeiten von Fotos geht man ja immer wieder durch Phasen (ich denke jeder war schonmal in einer ‘sieht in HDR besser aus!’-Phase!?!?). Ich habe in letzter Zeit etwas experimentiert, momentan schwanke ich zwischen Schwarz/Weiß und Vintage als bevorzugtem Stil.

Ich stelle daher mal ein Bild in 4 Versionen zur Abstimmung und bitte um euer Voting – was wäre eure Lieblingsversion?

Zunächst die ‘normalste’ Version – Fuji Classic Chrome mit etwas Dodge&Burn:

Bilder zum Blogpost - welche Version kommt am besten an?

Bilder zum Blogpost – welche Version kommt am besten an?

Schwarz/Weiss mit einem “HDR Black&White (Light)” Preset, den ich mal irgendwo gefunden habe:

Bilder zum Blogpost - welche Version kommt am besten an?

Bilder zum Blogpost – welche Version kommt am besten an?

Das gleiche Bild mit meinem ‘Vintage’ Preset, also etwas entsättigt und ‘kälter’

Bilder zum Blogpost - welche Version kommt am besten an?

Bilder zum Blogpost – welche Version kommt am besten an?

Und zuletzt mit dem “Jörg Langer – Bilder müssen knallen!” – Preset:

Bilder zum Blogpost - welche Version kommt am besten an?

Bilder zum Blogpost – welche Version kommt am besten an?

Kommen wir zur Abstimmung – ich freue mich auch über Kommentare!

Welche Bearbeitung gefällt Dir am besten?

View Results

Loading ... Loading ...

Der Sonntags-RAW-Tausch – heute mit Jörg Langer

2015-08-28-19-16-5301691_2431

Es fing mit einem harmlosen Facebook Post an – ich hatte eines meiner Urlaubsbilder mit einem Preset gepostet, den ich auf einen Artikel von Jörg in seinem Blog hin erstellt hatte:

Screenshot 2015-09-20 15.08.33

Jörg sprang sofort darauf an und wollte an dem RAW rumbasteln, hier hat er sein Ergebnis verbloggt:

http://digitaler-augenblick.de/der-sonntags-raw-tausch-heute-mit-frank-koehntopp/

Ich bin zwar eher ein Dilettant was das Reglerschubsen angeht, aber ich durfte mich dann auch an einem seiner Urlaubsfotos versuchen (musste es gleich so ein schweres sein???). Hier das Ausgangsbild:

2015-08-28-19-16-5301691

Und hier meine Version:

2015-08-28-19-16-5301691_2431

Den Preset aus dem Ursprung habe ich hier zum Download bereitgestellt: Preset “Jörg Langer – Bilder müssen knallen” (Lightroom)

Lightroom 6 De-Haze: The slider goes both ways!

Screenshot 2015-07-08 19.06.54

If you’re using Lightroom 6 through Adobe’s Creative Cloud you may already have tried the De-Haze functionality introduced by version 6.1.

While this is great for people trying to take images of the Golden Gate Bridge, it is actually a tool I’ve recently been using in many many images, most of them not bothered by haze at all.

Let me demonstrate:

This is shot of Dunguaire Castle near Kinvara, Co. Clare, Ireland.
Not a lot of haze in this shot.

DeHaze - Neutral

Moving the slider to the right, which is supposed to de-haze the image, can also be used to make colors pop (you will have to add some brightness, too):

DeHaze - Plus

And moving the slider to the left actually adds haze where there was none, introducing a different mood:

DeHaze - Minus

This functionality – beyond serving its intended purpose – certainly adds another creative option to your tool chest.

Es beginnt: Adobe will Kunden in die Cloud zwingen

2015-06-16 11_18_52-June updates to CC Photography

Was viele befürchtet haben ist jetzt eingetreten: Kunden von Photoshop und Lightroom wird zwar die Wahl gelassen ob sie die “Creative Cloud” Version der Bildbearbeitungssoftware für einen monatlichen Abo-Beitrag nutzen wollen oder weiterhin ihre lokalen Produkte aktualisieren, aber bereits mit dem ersten Update wird klar dass zukünftig die Cloud-Versionen neue Features entweder deutlich früher oder sogar exklusiv erhalten werden:

2015-06-16 11_18_52-June updates to CC Photography

Das ist besonders ärgerlich für Kunden der Kauf-Version, die beim Umstieg auf Creative Cloud ihre lokale Version quasi “wegwerfen” dürfen – hier wäre ein Umstiegs-Angebot (“die ersten 6 Monate geschenkt” eine gute Variante gewesen.

Oh – und dieses Statement ist auch ganz interessant:

2015-06-16 15_09_07-Lightroom and Creative Cloud FAQ

Black Friday Angebot von Macphun

Screenshot 2014-11-27 23.38.43

Screenshot 2014-11-27 23.38.43

Mein Lieblings-Lightroom-Plugin-Hersteller (Intensify Pro hat bei mir die komplette Nik Suite abgelöst…) bietet heute und morgen das komplette Produktangebot (4 Plugins bzw. Standalone-Apps) für zusammen 115,99 an, incl. einem 25,– Amazon Gutschein!

Wenn ich nicht schon 3 davon hätte würde ich sicherlich zuschlagen.

Hier geht’s zum Angebot: http://macphun.com/de/blackfriday

LG 29EA73-P mit Lightroom im Dual Display Mode

Screenshot 2014-06-10 19.52.28

Screenshot 2014-06-10 19.52.28

Der LG 29EA73-P hat ja mit 2560×1080 eine Menge Platz – da bietet es sich an den für Lightroom zu nutzen. Man kann z.B mit dem ScreenSplit Utility den Bildschirm in virtuelle Bildschirme unterteilen. Oder man nutzt einfach – wie oben – den Sekundäranzeige-Modus von Lightroom.

Aperture kann das leider nicht so gut – da der virtuelle Schirm nicht als physisches Display erkannt wird bleibt es bei einem großen Display:

Screenshot 2014-06-11 08.47.25