Warum Google+ für mich (noch) nicht funktioniert

Ja, ich habe schon einen Google+ Account (koehntopp@gmail.com). Was ich sehe gefällt mir sehr gut, ist für mich aber nicht wirklich nutzbar: Ich habe einen Google Apps for your domain account, d.h. ich nutze die Google/GMail Infrastruktur, allerdings mit einer eigenen Domain.

Um jetzt Google+ nutzen zu können kann ich aber meine ‘normale’ EMail Adresse nicht nutzen (die mit meiner eigenen Domain), sondern muß eine alte @gmail.com Adresse nehmen. Das ist natürlich dämlich, weil ich mit der normalerweise nicht unterwegs bin und mich so auch niemand kennt/findet. Noch schlimmer wird es wahrscheinlich wenn ich damit eine Zeitlang arbeite und Google dann irgendwann mal Google Apps Unterstützung einführt – dann habe ich entweder zwei Accounts, oder die “alten” Posts und Verbindungen hängen in der Luft, und ich muss alle Invites, Circles etc. nochmal pflegen.

Technisch hängt das zunächst daran, dass Google Profiles für Google Apps derzeit nicht unterstützt wird. Tiefergehend ist das ein Identity Management Problem, dem sich Google dringend stellen sollte – bisher häuft man mit jeder neuen Anwendung nur neue Probleme auf.

Ich hatte dazu vor über einem Jahr schonmal gebloggt: http://www.gadgetguy.de/2010/02/22/google-desparately-need-to-implement-identity-management/