Lightroom 4 Beta ist da!

2012-01-10_21-27-24

Es gab ja schon Gerüchte, heute lässt Adobe die Katze aus dem Sack: eine erste Beta von Lightroom 4 steht hier zum Download bereit:

Es gibt Änderungen im Entwicklungsmodul (Schatten und Highlights einzeln manipulierbar), fein steuerbare lokale Anpassungen (auch Rauschreduzierung), Unterstützung für Videobearbeitung, Geotagging und Buch-Erstellung.

Als Mac-User vergleiche ich ja immer mit Aperture. Einer meiner Gründe seinerzeit zu Lightroom zu wechseln war die Performance. Bei Aperture muß man bei Aktionen wie Schärfen oder Entrauschen nach Bewegen der Regler immer erst warten bis die Änderung angewendet wurde, bei Lightroom passiert das (fast) in Echtzeit.

Was Aperture allerdings hat – und auch die neueste Lightroom Beta noch nicht – ist eine funktionsfähige Gesichtserkennung. In Lightroom muß ich Bilder meiner Kinder manuell taggen, was dann doch oft aus Zeitgründen unterbleibt. Bleibt abzuwarten ob das in weiteren Betas von Lightroom 4 noch erscheint…

VORSICHT: das ist wirklich eine Beta, es lassen sich beispielsweise keine existierenden 3er Kataloge konvertieren! Aber die Software bis zum Erscheinen der Release-Version ohne Einschränkungen testen zu können hat schon was!

Hilfreiche Ressourcen:

Weiterhin heute erschienen (auch mit 30-Tage-Testversion): . Das ist quasi die “Light”-Konkurrenz von Corel, nachdem die Bibble Labs aufgekauft haben. Macht einen SEHR guten Eindruck (sehr schnell, Bildverwaltung, non-destruktiver Workflow, incl. “Perfectly Clear” Optimierung und Noise Ninja zum Entrauschen – eine hervorragende Alternative wenn man PC-User ist und Geld sparen möchte (auch wenn Lightroom momentan ständig mit Discount angeboten wird).

Was nutzt ihr so – fallen euch noch ähnliche Lösungen ein die man sich anschauen sollte?