Fuji MCEX-11 Kurztest

Fuji MCEX-11 Testbericht

Im Fuji X System gibt es ja genau ein Makro-Objektiv, das Fujinon 60mm f2.4. Dummerweise hat das den wahrscheinlich langsamsten Autofokus aller Fuji-Objektive und ist daher – für mich – im Alltag nicht zu gebrauchen. Makros habe ich bisher mit für mich zufriedenstellendem Erfolg mit dem Achromaten Raynox 250 gemacht, der aber starke Einschränkungen bzgl. der verwendbaren Entfernung zum Objekt sowie eine starke Randabschattung (43mm Filtergewinde) mit sich bringt.

Seit Kurzem sind von Fuji 2 Zwischenringe mit 11mm (MCEX-11) und 16mm (MCEX-16) verfügbar. Der MCEX-11 ist aus meiner Sicht ideal um Gelegentlich Makros aufzunehmen. Die folgenden Bilder sind mit dem Fujinon 27mm f2.8 entstanden:

Fuji MCEX-11 Testbericht

Zunächst das Bild ohne Zwischenring, minimale Entfernung zur vorderen Kante des Objektivs ca. 26cm:

Fuji MCEX-11 Testbericht

Mit dem MCEX-11 verringert sich die minimale Entfernung dann auf ca. 6cm:

Fuji MCEX-11 Testbericht

Für mich eine wirklich gute Lösung – gewohnt hochwertige Fertigungsqualität, keinerlei Randabschattung, und Autofokus und Objektivdatenübertragung funktioniert weiterhin einwandfrei.

Link zum MCEX-11 bei Amazon.de

Fuji X-T1 Firmware 3.00 mit 27 neuen Funktionen!

2014-12-18 08_50_10-Firmware for X-T1 _ Fujifilm Global

Als Fuji Fotograf ist man ja gegenüber anderen Herstellern schon verwöhnt was Firmware-Updates angeht, aber mit dem Update der X-T1 auf Firmware 3.00 hat sich Fuji diesmal selbst übertroffen: mit 27 neuen Funktionen ist der Zeitpunkt kurz vor Weihnachten durchaus gut gewählt.

Ich habe das Update noch vor dem Frühstück gemacht, hier kurz meine persönlichen Highlights:

  • Die X-T1 hat jetzt einen elektronischen Verschluß mit bis zu 1/32000 Sekunde! Damit lässt sich nicht nur völlig lautlos fotografieren, auch Portraits mit minimaler Tiefenschärfe in hellem Sonnenlicht sind jetzt möglich.
  • Die X-T1 hat jetzt – wie spiegellose Kameras von Olympus, Panasonic oder Sony – einen “AF+MF” Modus, d.h. nachdem der Autofokus ein Objekt erfasst hat kann man durch Drehen am Fokusring manuell nachjustieren, im Sucher wird dazu je nach Einstellung gezoomt oder es werden andere Fokussierhilfen eingeblendet. Das habe ich lange vermisst, ich hätte nie damit gerechnet dass das nachgeliefert wird!
  • Wie bei Nikon lässt sich auf Wunsch der Fokuspunkt jetzt direkt durch Drücken der 4-Wege-Tasten verstellen ohne vorher eine Funktion anwählen zu müssen.
  • Für JPG-Shooter (und hinterher in Lightroom) steht jetzt das “Classic Chrome” Filmprofil zur Auswahl, das an den klassischen Kodachrome Film angelehnt ist und natürliche Farben liefert. Mag ich.

Die weiteren neuen Funktionen lassen sich hier nachlesen: http://www.fujifilm.com/support/digital_cameras/software/firmware/x/xt1/index.html

Für Studio Betrieb lässt sich mit einem USB-Kabel Tethered Shooting direkt in einen (Windows-) Rechner nutzen. Per Wifi unterstützt die X-T1 jetzt auch die mobile App Camera Remote für direktes Auslösen vom Smartphone.

2014-12-18 09_18_56-Free iPhone_Android App Camera Remote _ FUJIFILM

http://app.fujifilm-dsc.com/en/camera_remote/index.html

Auch für die älteren Modelle wie X-E1, X-Pro1 und X-E2 stehen Updates bereit, mit etwas geringerem Funktionsumfang.

http://www.fujifilm.com/support/digital_cameras/software/fw_table.html

Rico Pfirstinger hat 3 detaillierte Artikel zu den neuen Funktionen gebloggt:

New Firmware Features (1): Using AF+MF

New Firmware Features (2): Using Camera Remote

New Firmware Features (3): X-T1 Firmware Version 3.00

Mir bleibt abschließend nur noch Eines zu sagen: DANKE FUJI!

Fuji Objektivempfehlungen von Zack Arias

2014-12-17 11_16_54-Fuji X Buyer’s Guide __ Part 2 __ Lenses · DEDPXL

Zack Arias – den ich auf der Photokina live erleben durfte – hat den zweiten Teil seiner Fuji Kaufempfehlungen veröffentlicht (erster Teil hier).

Photokina 2014

Er listet detailliert die einzelnen Objektive auf, am Spannnendsten fand ich den Teil am Ende wo er für verschiedene Typen von Fotografen die besten Optionen analysiert (hier nur ein Teaser – bitte zum Original-Artikel weitergehen!)

2014-12-17 11_26_22-Fuji X Buyer’s Guide __ Part 2 __ Lenses · DEDPXL

FUJI X BUYER’S GUIDE :: PART 2 :: LENSES

Pebble Smartwatch unterstützt jetzt Android Wear Benachrichtigungen

2014-12-17 09_22_27-Pebble Smartwatch für iPhone and Android_ Amazon.de_ Elektronik

Ich bin ja Smart Watches gegenüber eher skeptisch – insbesondere die Idee dass man eine Uhr täglich laden muss ist befremdlich. Dazu noch die Hochglanzdisplays die man bei jeder Berührung verkratzt – ich weiss ja nicht…

Pebble, die erste Smartwatch mit eInk Display, ist durch die neuen Android und iOS Uhren etwas in den Hintergrund geraten. Dafür kommt man mit einer Akkuladung auch mal 5 Tage weit.

Mit der neuen Firmware unterstützt Pebble auch Android Wear, damit wird das Thema schon wieder interessant. Hier ein kurzes Video das die Benachrichtigungsfunktion zeigt:

Android Wear Notifications on Pebble (Reply with Emoji)

Watch this video on YouTube or on Easy Youtube.

Link zu den Release Notes: Lights, Smartwatch, Action: Android Wear notifications come to Pebble (Release Notes)

Die Pebble Smartwatch bekommt man für 129,99 bei Amazon

Mit der X-E2 in Istanbul

2014-12-16 11_57_18-Fuji'ing in Europe- Part 1_ Istanbul.

Ata Mohammad Adnan (@ataadnan auf Twitter, aadnan613 auf Flickr) bloggt tolle Fotos mit der X-E2 aus Istanbul (auch die anderen Posts sind absolut sehenswert!):

“I wont be lying if I say I prefer travelling with the Fuji system more than the heavy DSLRs. Earlier this year, carried the Fuji X100s to India, but this time I wanted to try the Fuji X-E2 which I used mostly Zeiss 12 f/2.8 and the much under-rated but fantastic Fujinon 18 f/2.”

Fuji’ing in Europe- Part 1: Istanbul.