Olympus OM-D Workshop “Fashion auf dem Airfield”

Heute Nachmittag fand der von Olympus Deutschland zur Bewerbung der OM-D gestartete Workshop “Fashion auf dem Airfield” in Worms statt. In 4 Stunden wurde die Kamera erklärt und an 3 Sets ausgiebig getestet – hartes Licht mit Hensel Porty, weiches Licht mit California Sunbounce Reflektoren und Diffusor und Makro an einem richtig schicken Oldtimer-Flugzeug.

Durchgeführt wurde der Workshop mit erfahrenen Fotografen von “5 Gänge” sowie weiteren Helfern und 2 sehr netten und (zu uns Anfängern) kooperativen und geduldigen Models. Die 4 Stunden vergingen wie im Flug, am Ende bei der 30-minütigen Nachbesprechung anhand der gemachten Fotos wird einem dann bewusst auf welche Details ein Profi achtet, die man selbst beim Fotografieren gar nicht wahrnimmt (ich war viel zu sehr mit der Technik und den Anweisungen an die Models beschäftigt, besonders Letzteres war ich bisher nicht gewöhnt).

Hier die bescheidenen Ergebnisse – ich habe Einiges gelernt und freue mich schon auf weitere Workshops (die wohl dann leider nicht so großzügig bezuschusst werden wie dieser von Olympus). Ein toller Nachmittag der Lust auf mehr gemacht hat!

2 thoughts on “Olympus OM-D Workshop “Fashion auf dem Airfield”

  1. Da wäre ich gerne dabei gewesen, sieht wirklich nach viel Spass aus!
    Mir gefallen die Detailaufnahmen von den Fliegern aber fast besser als die Bilder mit den Models …

Comments are closed.