in Blogging

Google Chrome blockiert unsichere Skripte

Ich weiss nicht genau mit welcher Version das begonnen hat (ich nutze den Developer-Channel, da gibt es fast täglich neue Versionen), aber Google Chrome beschwert sich jetzt relativ häufig über unsichere Skripte auf Web-Seiten:

Prinzipiell sicher eine feine Sache, hier aber – meiner Meinung nach – derzeit ganz schlecht gemacht:

  • Es gibt keine lokalisierten Texte mit Erklärungen der Funktion. Das mag sich bis zu einer stabilen Version noch ändern
  • Der englische Text erklärt das Prinzip, nicht aber das konkrete Problem: _welches_ Skript genau hat ein Problem, und wie wirkt sich das ggf. auf die aktuelle Seite aus? Was mache ich wenn das ein Skript auf einer eCommerce Seite ist – sollte ich dann da nicht einkaufen? Das Beispiel hier zeigt eine Seite in Google’s YouTube-Domain – hmmm…
  • Laut google-chrome-browser.com werden Skripte bemängelt, die auf einer sicheren https-Verbindung unverschlüsselt geladen werden, d.h. deren Herkunft ggf. unklar ist. Das ist eines von vielen möglichen Problemen, besser wäre eine Prüfung gegen bekannte Malware!

Das Ganze erinnert mich an Personal Firewalls. Schön dass man auf Probleme hingewiesen wird, aber welche konkrete Hilfestellung erhalte ich? Momentan bleibt ausser “OK” (heisst das dass weiterhin blockiert wird, oder hebe ich damit das Blockieren auf?) und “Load Anyway” keine gute Alternative. Auch jemand mit Security-Kenntnissen kann nur auf gut Glück einen der Knöpfe drücken.

Da ist noch viel zu tun, Google…

Leave a Reply